AktuellesNeu


Sebastian Schiller und Hans Pleschinski, Foto: © Sebastian Schiller

Livestream: Literarischer Reigen am Düsseldorfer Hofe

Foto: © Sebastian Schiller - Thomas Mann und Gefolge trafen ein, jedoch war die Stimme des Literaturnobelpreisträgers bei der Ankunft im Düsseldorfer Nobelhotel, dem Breidenbacher Hof, arg beeinträchtigt. Vermutlich ein leichter Infekt, zugezogen in der benachbarten Domstadt, an der sich die Düsseldorfer schon immer gerne rieben. Statt seiner sprach Tochter Erika ein paar freundliche Worte als Dank beim Empfang im Hotel und zum Auftakt des Besuchs in der Stadt.
Mehr...
Motto Kulturfreunde Finsterwalde K3, Abbildung: © Verein K3

Kulturfreunde Finsterwalde unterstützen Stadtgespräche

Abbildung: © Verein K3 - Der neue Vorsitzende der Kulturfreunde Finsterwalde, Nassib Ahmadieh, verriet kürzlich in einem Gespräch mit der Lausitzer Rundschau weitere Vorhaben des Vereins. So soll eine Postkartenaktion lokale bildende Künstler mit von ihnen gestalteten Motiven bekannter machen. In der Musikszene werde man die Miete der Bands Disconauten, Daily Routines und J.K. Sisters für Proberäume übernehmen.
Mehr...
Hans Pleschinski, Foto: © C. H. Beck

Leseherbst mit Hans Pleschinski und Familie Mann

Foto: © C. H. Beck - Nach den letzten beiden gut besuchten Livestreams im Sommer und der spannenden Teilnahme am ersten digitalen Denkmaltag (mehr) erleben wir gerade die ersten Vorboten des Herbstes. Herbst und Winter sind Lesezeit, auch und gerade in Zeiten der COVID-19-Pandemie.  Gemäß dem Motto: Ein Gast, ein Buch, eine Stunde, wird daher ein weiterer interessanter Gast per Livestream sein Buch und sich selbst vorstellen. Wir freuen uns sehr, dass am Sonnabend, 7. November, um 19 Uhr, der Schriftsteller und Übersetzer Hans Pleschinski unser nächster Gast sein wird.
Mehr...
Digitaler Denkmaltag 2020, Foto: © DSD / Sebastian Schiller

Denkmaltag 2020: Diesmal digital!

Foto: © DSD / Sebastian Schiller - Der "Tag des offenen Denkmals", Deutschlands größte Kulturveranstaltung für Denkmalpflege, geht unter COVID-19 Bedingungen in diesem Jahr neue Wege. Das teilte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) Ende April als Konsequenz aus dem Beschluss der Bundesregierung mit, alle Großveranstaltungen bis August zu untersagen. Die Vielzahl der Veranstaltungen und die Millionen von Denkmal zu Denkmal wandernden Besucher machen aus dem Tag eine risikoreiche Großveranstaltung. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz rief stattdessen dazu auf, Denkmale kontaktfrei und digital zu präsentieren.
Mehr...
Sebastian Schiller und Guido Hammesfahr, Foto: © Sebastian Schiller

Livestream: Frau Giraffe und der Hammesfahrer

Foto: © Sebastian Schiller - Als ihn seine neue Bekanntschaft in einer Folge von "Ladykracher" zu sich nach Hause einlädt, ahnt er vermutlich noch nicht, dass bald ein anderes kleines Domizil eine wichtige Rolle in seinem Leben spielen wird. Das Haus der Bekanntschaft stellt sich nämlich als winziges Kinderspielhaus heraus, welches mitten in der Kölner Innenstadt steht. Durchaus erstaunt zwängt er sich dann gemeinsam mit seiner Schauspielerkollegin Anke Engelke hinein. Räumlich ein wenig vergrößert hat sich Guido Hammesfahr seit dem schon, denn inzwischen bewohnt er den Bauwagen von Peter Lustig in der Fernsehserie "Löwenzahn".
Mehr...
Guido Hammesfahr, Foto: © medienpublikation.de - Jasmin Schreiber, Foto: © Jasmin Schreiber

Weitere Stadtgespräche als Livestream im Sommer

Fotos: © medienpublikation.de / Jasmin Schreiber - In den vergangenen Wochen haben wir überlegt, wie die Finsterwalder Stadtgespräche in Zeiten der COVID-19-Pandemie aussehen können. Schließlich sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Stadtgespräch mit seiner besonderen Atmosphäre und seinem gewohnten Ablauf derzeit nicht so wäre, wie wir es uns wünschen und wie es den vielen Teilnehmern interessante Stunden sowie Freude bereiten würde. Selbst bei weiteren Lockerungen in den nächsten Wochen stünde die Veranstaltung unter einem Masken- und Abstandsgebot.
Mehr...
Markus Herrbruck, Evelin Waldmann und Sebastian Schiller, Foto: © Heike Lehmann

Stadtgespräch-Erlös in Trinitatiskirche übergeben

Foto: © Heike Lehmann - Einen wahren Schatz konnte Pfarrer Markus Herrbruck bis vor kurzem sein eigen nennen: Eine Kiste voller Teile, große und kleine, zwölf an der Zahl, die sich über die Jahre angesammelt hatten. Sie stammten von der Kanzel der Trinitatiskirche in Finsterwalde und waren größtenteils das Ergebnis zahlreicher Beschädigungen. Die über 400 Jahre alte Kanzel ist an der rechten Seite des Kirchenschiffes angebracht, bevor sich dieses zum Altarraum hin verjüngt. Bis vor wenigen Jahren befand sich die erste Sitzreihe noch unmittelbar unterhalb der Kanzel, die vom Propheten Mose und den zehn Geboten getragen wird.
Mehr...
 Seite 1 / 8 

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.